Sidebar
Menu

Erlach


Diese Anlagen gehören während dem Aktivdienst 1939/45 zur Murtenstellung, Abschnitt Jolimont – Zihl.
  • Panzersperre beim Eingang ins Städtchen Erlach.
    • Bei der Chlostermühle ein Infanteriebunker mit Gegenwerk zur Kontrolle der Brücke bei St. Johannsen.
    • Auf dem Jolimont-Rücken Infanteriewerke zum Schutz von Infiltrationen über den Jolimont. Diese Werke waren auf unterirdischen Anlagen aus der Zeit 1914/18 aufgebaut.
    • Während des Kalten Krieges bis 1987 nicht besetzt, nachher bis zu dessen Ende der Werk Kp 17 zugeteilt, später dem Fest Rgt 1. 2002 deklassifiziert.


Erlach-0000

Erlach-0001

Erlach-0002

Erlach-0003

Erlach-0004

Erlach-0005

Erlach-0006

Erlach-0007

Erlach-0008

Erlach-0010

Erlach-0011